(Italiano) Scegli la tua lingua:
  • Italiano
  • English
  • Deutsch
  • Español
  • Français

Cammino di Santa Barbara – Arbus – Ospitalità Tappa 05 da Portixeddu a Piscinas

Wir sind ca. 2 km von der Bühne entfernt. Für Pilger auf dem Weg von Santa Barbara haben wir einen kostenlosen Transfer von der Ankunft zu unserer Struktur und am nächsten Morgen werden wir Sie zum Abflug der nächsten Etappe begleiten.


Der Weg entwickelt sich entlang eines Rings von etwa 500 km in der Region Sulcis-Iglesiente-Guspinese.


Sie laufen fast 75% der Strecke auf Wegen, Saumpfaden, Karrenwegen und unbefestigten Straßen, während die restlichen 25% aus gepflasterten Straßen in städtischen Zentren und kurzen außerstädtischen Abschnitten mit Asphaltstraßen bestehen.


Die Höhe reicht vom Meeresspiegel bis zur Höhe von 900 m im Marganai-Gebirgssystem: Es ist notwendig, das ständige Vorhandensein von Gefällen zu berücksichtigen, die jedoch nur in wenigen Fällen Strecken erfordern.


Aufgrund der Kilometerleistung, der Reiseschwierigkeiten und der Verfügbarkeit von Unterkünften in den gekreuzten Dörfern und Bergbaudörfern wurde die Reiseroute in 30 Etappen mit einer durchschnittlichen Länge von jeweils ca. 16 km unterteilt.


Viele Etappen sind eher kurz, damit Pilger / Wanderer Zeit haben, klassische und industrielle archäologische Stätten von besonderem Charme und Schönheit zu besuchen.


Diejenigen, die nicht an Besuchen interessiert sind, können die Bühnen leicht nach ihrem Geschmack und Tempo unterteilen, wobei natürlich die Verfügbarkeit von Empfangseinrichtungen berücksichtigt wird.


Wir weisen auch darauf hin, dass die zu Beginn jeder Etappe angegebene Reisezeit auf einem durchschnittlichen Tempo von 3 Stundenkilometern basiert, ein etwas langsameres Tempo als normal, gerade unter Berücksichtigung der Tatsache, dass der Pilger / Wanderer zu gebracht wird Er verlangsamte seine Schritte und hielt häufig an, um die Landschaften, die besonderen geologischen Formationen, die archäologischen Überreste, die Bergbaustrukturen und all die anderen angetroffenen Schönheiten zu bewundern.


Achtung: Die „offizielle Route“ zum Zeitpunkt der Drucklegung enthält in einigen Abschnitten einige Praktikabilitätsprobleme, die mit Wartungsmaßnahmen langsam gelöst werden. In Erwartung dieser Arbeiten ziehen wir es vor, Wanderer auf alternative, perfekt passierbare Abschnitte zu lenken, die im Text beschrieben, auf der Karte mit der durchgehenden roten Linie gekennzeichnet und vor Ort mit vorübergehenden Schildern gekennzeichnet sind (siehe Schilder).


Die offizielle Route ist jedoch auf der Karte mit einer dichten Luke angegeben, sodass dem Leser die entsprechende Karte zur Verfügung steht, wenn diese Abschnitte in den nächsten Monaten befahrbar werden.

Translate »
Facebook